cloud-computingGemeinsam mit anderen Logistikexperten diskutiert André Theilmeier, Geschäftsführer der Frankenfeld Logistikgruppe auf Einladung der active logistics GmbH anlässlich der internationalen Fachmesse für Logistik, Telematik und Verkehr über Sinn und Unsinn in der mittelständischen Cloud.

Cloud Computing ist seit geraumer Zeit Thema in der Presse und in Fachkreisen. Die Vorzüge werden hochgelobt, die Risiken sorgen immer wieder für Zündstoff.

In der Diskussion stehen folgende Fragen im Fokus: Kann man diesen Trend ignorieren? Ergeben sich dadurch Wettbewerbsnachteile? Ist Cloud Computing nur für kleine und mittelständische Unternehmen interessant? Und, welche Möglichkeiten bietet das Cloud Computing und wie werden sie genutzt? 

Podiumsteilnehmer sind:

– Hans-Jörg Hager, Präsident, Unternehmer-Colloquium Spedition (UCS)
– Michael Küppers, Sprecher der Geschäftsführung, Trans Service Team GmbH
– Mag. Peter Kloiber, Vorstand, Gebrüder Weiss Holding AG
– Uwe Kopf, Global Cloud Partner Center, IBM Deutschland GmbH
– und André Theilmeier, Geschäftsführer, Frankenfeld Logistikgruppe

Es moderiert Werner Habryka, Geschäftsführer, active logistics.

Seit über 30 Jahren entwickelt active logistics IT-Lösungen für die Logistikbranche. Anlässlich der transport logistic Messe holt das Unternehmen Befürworter und Mahner an einen Tisch und fragt führende Logistiker im Knotenpunkt Forum, wie sie mit Cloud Computing in ihren Unternehmen umgehen.

Termin: Mittwoch, 5. Juni 2013 von 11 – 12 Uhr
Ort: transport logistic 2013, Messe München, im Knotenpunkt Forum Halle A5, Stand 105/206, www.transportlogistic.de

Mehr: → http://www.pressebox.de/pressemitteilung/frankenfeld-spedition-gmbh/Mittelstand-und-Cloud-Computing/boxid/597576

Video „Experten zum Thema Cloud“ (4:30 Min.)